LdE orientiert sich an verschiedenen Qualitätsstandards

 

LdE reagiert auf einen echten Bedarf, ein reales Problem. Die Schüler/-innen sind einbezogen in die Auswahl und Planung des Engagements und übernehmen eine verantwortungsvolle, nützliche Aufgabe.


„Wir tun etwas Nützliches, das wirklich gebraucht wird. Und: Wir können mitbestimmen, was wir wie verändern wollen.“

 

LdE ist fest im Unterricht verankert, das Engagement wird mit Unterrichtsinhalten verknüpft


„Das, was wir in der Schule lernen, ist gar nicht langweilig, es macht Sinn und wir können es jetzt besser verstehen. Es hilft uns, etwas zu bewegen.“

 

LdE heißt, Lernen und Engagement bewusst zu verbinden: durch regelmäßige, geplante Reflexion.

 

„Wir denken über das, was wir im Engagement erleben, nach und überlegen, was das mit unseren Lernzielen zu tun hat.“

 

LdE führt die Schüler an Lernorte außerhalb der Schule.

 

„Wir dürfen uns in der echten Welt da draußen erproben und lernen viele interessante Menschen kennen.“

 

Die Schüler/-innen arbeiten in allen Projektphasen aktiv mit.


„Wir dürfen unsere Ideen, Interessen und Fähigkeiten in die Projekte einbringen.“


Das Engagement und die Leistungen der Schüler/-innen werden durch Feedback im gesamten Prozess und bei einem anerkennenden Abschluss gewürdigt.


„Wir bekommen für unser Engagement ein Zertifikat“
 
 
 

News

 Schulsponsoringaktion 2017 der Schulsporthilfe

 

weitere Infos und "Aktuelles"

 

 

 

 

 

Info

10. Mai 2018  = Feiertag

 

11.Mai 2018 = bewegl.   

                        Ferientag

 

Pfingstferien:

 

Montag, 21.05.2018

             bis

Freitag, 01.06.2018

 

1. Schultag:

 Montag, 04.06.2018

 

 

Verleihung 2011

Verleihung 2014